Lühn Bau errichtet den Neubau des FOM Hoch­schul­zentrums in Düssel­dorf, gefördert durch die Stiftung Bildungs­zentrum der Wirtschaft

Neubau für die Bildung

Die FOM Hochschule Düsseldorf spezialisiert sich auf berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Ökonomie & Management. Die LühnBau darf für das Hochschulzentrum der Wirtschaft den Neubau der Hochschule auf einem Areal von rund 8.000 m2 realisieren. Es entsteht ein Schulungs- und Hörsaalzentrum für rund 1.400 Studentinnen und Studenten.

Alles unter einem Dach

Das Bauvorhaben umfasst einen Neubau mit insgesamt fünf Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Unterhalb des Erdgeschosses befinden sich zwei übereinander angeordnete Tiefgaragen-Untergeschosse in die ca. 350 Pkw-Stellplätze und diverse Technikräume integriert sind. Unter einem Dach sind Hörsäle, Seminarräume, Konferenzräume, Aufenthaltsräume, Bibliothek und Büros untergebracht. Rund 35.000 m3 Erde wurden bislang ausgehoben, im Rohbau werden 2.200 Tonnen Stahl verbaut.
Durch die unsymmetrisch angeordneten und gerundeten Geometrien stellen die geplanten Balkonkonstruktionen eine besondere Herausforderung in der Ausführung der Bauabwicklung dar. Die geschwungenen Fassadenansichten, sowie eine Anbindung an die benachbarte Bestandsbrücke runden das Gesamtbild des Hochschulgebäudes ab. Es gibt kaum Lager- und Logistikflächen, daher sind diese sehr beengten Platzverhältnisse eine besondere Herausforderung bei der Ausführung der Rohbauarbeiten. Auch dies meistert Lühn Bau ohne Probleme.

Technische Angaben zum Projekt FOM in Düsseldorf

Leistungen: Die LühnBau errichtet für das Hochschulzentrum der Wirtschaft fünf Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss für Hörsäle, Seminar-, Vorlesungs- und Schulungsräume sowie Büro- und Konferenzräume. Zwei übereinander angeordnete Tiefgaragen-Untergeschosse in denen ca. 350 Pkw-Stellplätze und diverse Technikräume Platz finden, sind ebenfalls im Bauprojekt enthalten.

Eckdaten:
Beton/Stahlbeton: ca. 12.000 m3

Bewehrung: ca. 2.400 to

Abdichtungsmaßnahmen

Entwässerungsleitungen

Gebäudedämmung

Leerrohrsysteme innerhalb der Betonbauteile

Blitzschutzmaßnahmen

Fakten:
Bauherr: Bildungscentrum der Wirtschaft

Ort: 40476 Düsseldorf

Bauzeit: 9 Monate

Bauzeitraum: Februar 2014 – November 2014

Bildnachweis:

Fotos 1, 4, 5: Dirk Krüll
Foto 2 und 3: Willi Hockmann